Wir haben 2009 wieder viel gelernt...

6. Januar 2010

Wir haben gelernt, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen, dass am Markt nichts sicher ist, nur der Wandel beständig bleibt.

Die Getreide- und Rapspreise haben sich seit der Ernte 2008 auf ein unbe-friedigendes Niveau hinbewegt, das uns nun seit der Ernte 2009 begleitet. Die Lebensmittelindustrie versucht weiterhin den Weizen- und Roggenpreis nach unten zu drücken.

Wir haben aber auch gelernt, dass Angebot und Nachfrage nicht mehr allein den Marktpreis bestimmen. Die Spekulation auf fallende oder steigende Preise beeinflusst die Agrarpreise auch in Europa verstärkt. Die so motivierten Marktteilnehmer lassen den Getreidepreis immer unberechenbarer erscheinen.

Aber deswegen den Kopf in den Sand stecken? Das ist natürlich nicht die Lösung sondern wir wollen weiter Augenmaß walten lassen, denn wir handeln mit hochwertigen Lebensmitteln!

Die positive Grundstimmung an den Rohstoffbörsen und der kalte Winter haben auch das Rohöl weiter verteuern lassen. Diese Argumente reichen dem Raps, seinen Preisanstieg langsam aber stetig fortzusetzen. Die Warenterminbörse Matif erreichte heute Mittag den Kurs von 30,00 €/dt für den Monat November 2010. Der Weizen scheint für den gleichen Zeitraum mit 14,25 €/dt eher etwas unterbewertet. Aber diese Preise sind nach vielen Monaten der „Entbehrung“ schon mal wieder ein Hingucker.

Dazu stellt Jürgen Kiefer (seit 16 Jahren für Lippe Agrar als Börsenmakler an der Matif tätig) fest: „Wir befinden uns erst am Anfang der Ralley“. Das, so meinen wir, soll er uns doch einmal etwas ausführlicher erklären. Deshalb laden wir Sie und Herrn Kiefer zu unseren 3. Mindener Speicher Gesprächen ein am 27. Januar 2010 um 12 Uhr in unseren Getreidespeicher in der Werftstraße in Minden. Wir möchten mit Ihnen die Agrarmärkte analysieren und diskutieren.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir für das neue vor uns liegende Jahr – neben natürlich Gesundheit und Zufriedenheit – eine glückliche Hand bei all Ihren Entscheidungen. Gerne möchten wir Sie dabei auch weiterhin mit Rat und Tat begleiten.

Ihre
Lippe Agrar Handelsgesellschaft mbH

             
© 2019 Lippe Agrar | Home | Impressum | Datenschutzerklärung